22. Dezember 2016
Eingetragen unter „Die Leezenritter, Rund ums Rad, Unterwegs“ von ROB

img_3545

Aufgabe: LAUFEN SIE BEI MAXIMAL WIDRIGEN BEDINGUNGEN UM DEN AASEE.

TEMPERATUR: 3 Grad.

WIND: 2-3 BFT.

NIEDERSCHLAG: LEICHTER REGEN

SONNENAUFGANG: IRGENDWANN (vermutlich)

BESONDERHEITEN: REDEN SIE SICH DIE STRECKE SCHÖN

GESAMTERGEBNIS: 29:50 MIN FÜR 5,2 km. Test bestanden.




8. Dezember 2016
Eingetragen unter „Die Leezenritter“ von Ingo

Fahrradfahren im allgemeinen ist ja das neue heiße Ding.  Selbst FAZ, Zeit und Spiegel feiern die urbane hippness auf dem Bike. Und in diesem Zusammenhang habe ich soeben ein neues Wort gelernt, das in erschreckender Weise auf mich (und viele andere hier 😉 ) zutrifft: Mamil „Middle aged Men in Lycra“…
Hier ein Bildbeweis:

Mamil

Auch wenn mir mein Leiden unter dieser Krankheit noch gar nicht bewusst war gibt es doch Abhilfe und Leute die uns (also den middle-aged Lycras) den Weg zur Rettung aufzeigen: http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/fahrradbekleidung-mode-tipps-fuer-den-mamil-a-1124664.html Am Bart muss ich aber noch arbeiten, da gibt es andere hier die schon weiter sind!




24. Oktober 2016
Eingetragen unter „Die Leezenritter“ von Henning Labuch

Wat war dat ein Nebel gewesen, woll? Hat sich zäh gehalten dat Dingen bis ich nach 65 Kilometern wieder at home war. Wär ich am Nachmittag gefahren, hätte ich feinsten Lorenz gehabt. Tja, so wars spooky, wet & wild.

HENNING

fog




6. Oktober 2016
Eingetragen unter „Die Leezenritter“ von Henning Labuch

Heidewitzka. Das ging schnell. Vor gut zwei Wochen noch 37,2 Grad um 17 Uhr, gestern nur noch 17,5. Kreisch! Zwischen 18 und 20 Uhr gabs zwei schön herbstliche Stunden unter die Reifen, Sonne satt, Kälte en masse und 500 Lumen Kunstlicht ab 19.15. Hat Spaß gemacht. Noch wer Bock, den Herbst auf dünnen Reifen willkommen zu heißen? Next week Montag / Dienstag? Reingehauen…

HENNING

foto-0112




5. Oktober 2016

Er! Der eine unter vielen. Der, der mich zu etwas machen würde, dass ich nie war, aber schon so lange sein wollte. Der Helm, der mich aus der Masse heraushebt, mich in ein Universum einspeist, das ich doch schon so lange kenne. Danke dafür. Clip ab!

bildschirmfoto-2016-10-05-um-10-10-08




28. September 2016
Eingetragen unter „Radsport, Schnell vorbei“ von Ingo

Nämlich mein Experiment „70km Giro (fast) ohne Training“. Ich bin sicher, ich werde es überstehen. Wahrscheinlich sogar vor dem Besenwagen. Aber sicher kommen auch wieder bessere Zeiten, also solche in denen mehr 400 Jahreskilometer auf den Tacho kommen.
Seis drum, am 3.10 gehts für mich aus Block C auf die „kurze“ Runde. Wie sieht es beim Rest aus, die Einteilung müsste ja jetzt an alle raus sein.




19. September 2016
Eingetragen unter „Die Leezenritter“ von Henning Labuch

Aus „Joahh… könnten wir mal machen“ & „Wir wollten doch…“ & „Aber bald mal…“ & „Saison is bald schon wieder vorbei…“ wurde gestern endlich mal gepeselte Realität!

Belgien, Lüttich, Mur de Huy! Matze und ich sind morgens um 7 Uhr los, 10 Uhr auf den Leezmann, 4 Stunden und gut 100 km später wieder runter vom Leezmann, zwischendrin 1400 hm inkl. Mur de Huy mit 19%, 14 Uhr wieder ins Auto und waren um 17 Uhr wieder zuhause.

Die Mauer von Huy, 2015 zuletzt Bestandteil bzw. Stolperstein in der Tour de France und gern genommener Körnerfresser im Klassiker „Flèche Wallonne“ ist eine Steigung, die wir schon lange mal unter die Pneus nehmen wollten – und sie hat nicht enttäuscht! Wat sich dat Dingen zieht…

Toller Ausflug, perfekte GPS-gestützte Streckenplanung vom Reiseservice Becker, großartige Eindrücke unseres netten Nachbarlandes. Haken dran, der nächste (Saisonhöhepunkt) bitte…

HENNING

huy-00

huy-01

huy-02

huy-03

huy-04

huy-05

huy-06

huy-07

huy-08

huy-09

huy-10




14. September 2016
Eingetragen unter „Die Leezenritter“ von Henning Labuch

Hot Hot Heat mal wieder. Toll. Das mag ich wirklich gerne… Nach der Arbeit gings los. 60 Kilometer, 115 Minuten, 35 Grad. So kanns bleiben – tuts aber nicht. Herrlich, noch einmal einen solchen Sommerabend zu erleben, bevor die schon recht kurzen Tage auch wieder kälter werden. Und einen gewonnenen Ortsschildsprint gabs auch für mich. Sorry, CARVER-Fahrer… aber aus dem Windschatten raus überholen ohne zu grüßen… no way… da hat Vatti noch mal alle Körner auf die Strehle geworfen. Und es hat gereicht 🙂

HENNING

sommer-sonne-gudelaune




14. September 2016
Eingetragen unter „Die Leezenritter, Radsport, Rund ums Rad, Tests und Berichte“ von ROB

bildschirmfoto-2016-09-14-um-15-21-37

Nur falls: dann könnte man gerade heute bei 32 Grad im Schatten sicher ein überzeugendes Porträt schießen. 🙂

Und dann hierhin senden:

http://www.muensterland-giro.de/aktuelles/2016/formtest-abliefern-und-rose-rennrad-gewinnen.html

Und in Kürze ein jovles ROSE-Bike sein eigen nennen. Ich darf ja leider nicht. 🙁




14. September 2016
Eingetragen unter „Die Leezenritter“ von Henning Labuch

Da is dat Dingen!
Dannboy hat gewonnen.
Letztes Wochenende hat der Brite Danny Hart sich nach drei gewonnen DH-Worldcups in Folge nach knapp verpasstem WC-Sieg den WM-Titel in Val di Sole geholt. Wow. Was für ein Run. Ohne Respekt. Und er hat damit seinen Teamkollegen Laurie Greenland auf Platz 2 verwiesen. 2 x Mondraker auf dem Podium… not bad. Gab sowas schon mal?

*** CLIQUE ***

HENNING

bildschirmfoto-2016-09-14-um-09-28-59 Copyright Pic: Nathan Hughes